Neu: Luftgekühlter Scroll-Kaltwassersatz/Wärmepumpe mit Kältemittel R-454B und niedrigem GWP – Trane Sintesis™ Advantage

Die neuen Trane Sintesis™ Advantage CGAF-Modelle verwenden das Kältemittel R‑454B, das einen erheblich niedrigeren GWP hat als R-410A.

Brüssel, 22. Juni 2021 -Trane®, ein weltweit führender Anbieter von Raumkomfort- und Prozesslösungen und eine Marke von Trane Technologies hat kürzlich neue luftgekühlte Sintesis™ Advantage CGAF-Wasserkühlmaschinen auf den Markt gebracht. Mit dem Kältemittel R-454B und Leistungen von 150 bis 670 Kilowatt (kW). Die Neuheit erweitert das Portfolio an Wasserkühlmaschinen, Wärmepumpen, Mehrleiteranlagen und Dachklimageräten mit Scroll-Kompressor, die alle mit dem Kältemittel R-454B arbeiten. R-454B überzeugt mit seinem besonders niedrigen Treibhauspotential (GWP). Die Maschinen bieten mit dem alternativen Kältemittel zudem eine bis zu 5 % bessere Kühleffizienz bei vergleichbarem Einsatzspektrum im Vergleich zu Modellen mit dem herkömmlichen Kältemittel R410A.

Das Kältemittel R-454B besteht aus einer nicht ozonschädigenden HFO/HFC-Mischung. Es hat einen GWP von 467, der niedrigste Wert aller erhältlichen Kältemittel für Scroll-Verdichter.[1] R-454B reduziert die direkten GWP-Auswirkungen im Vergleich zu R-410A um 76 % und im Vergleich zum HFC-Kältemittel R-32 um 34 %. Damit erfüllt Trane den Wunsch seiner Kunden nach einem nachhaltigen Kältemittel, das ihre Investition zukunftssicher macht und die steigenden Steuersätze für Kältemittel in ganz Europa ausgleicht.

„Bereits seit 2014 entwickelt Trane Produkte, die mit extrem niedrigen GWP-Kältemitteln betrieben werden. Das ist umweltfreundlich und gut für das Geschäft unserer Kunden, ohne Abstriche bei Qualität, Zuverlässigkeit oder Leistung zu machen“, betont Louis Rompre, Portfoliomanager bei Trane in Europa, Mitte Osten und Afrika. „Durch den Wechsel von R-410A zu R-454B sind wir weiterhin führend auf dem Markt und bieten unseren Kunden die größtmögliche GWP-Reduzierung.“

Alle Maschinen mit dem Kältemittel R-454B werden im Produktions- und Konstruktionszentrum von Trane im französischen Epinal getestet. Die Einrichtung wird genutzt als Validierungszentrum für die Entwicklung neuer Produkte. Hier können auch extreme Betriebsbedingungen getestet werden, die im Leben einer HLK-Anlagen auftreten können. Zu den durchgeführten Tests gehört auch die Prüfung von Kältemittelkreisläufen, die das Kältemittel in seiner ursprünglichen Zusammensetzung halten sollen. Für Höchstleistungen der Maschine über die gesamte Lebensdauer.

Die neuen Modelle Conquest CGAX und CXAX mit R-454B sind Teil des EcoWise™-Portfolios von Trane Technologies. Dieses exklusive Produktportfolio beinhaltet HLK- und Kältesysteme, Produkte und Initiativen, die auf eine Verringerung der Umweltauswirkungen ausgerichtet sind.

Trane führt R-454B sukzessive bei allen  Scroll-Kompressoren ein. In Kürze wird der Hersteller sein Angebot an Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystemen (HVAC) mit Kältemitteln mit niedrigem und ultraniedrigem GWP über alle Produktreihen hinweg vervollständigen. Je nach Produktart und Kompressortechnologie hat Trane Maschinen mit den Kältemitteln R-513A, R-514A, R-515B, R-1234ze und R-1233zd(E) im Angebot. Diese Strategie entspricht den Nachhaltigkeitszielen von Trane Technologies für 2030. Bis dahin soll der  Kohlendioxidausstoß der Kunden um eine Gigatonne reduziert werden. Das ist das Äquivalent der kombinierten jährlichen Emissionen von Italien, Frankreich und Großbritannien.

# # #

Über TRANE

TRANE – von TRANE Technologies (NYSE: TT) ist ein globaler Klima-Innovator. TRANE sorgt mit seinen Anlagen und Maschinen für komfortable, energieeffiziente Innenumgebungen für gewerbliche und private Anwendungen. Weitere Informationen unter www.trane.eu und www.tranetechnologies.com

 

[1] HFO - Hydrofluoroolefins; HFC - Fluorkohlenwasserstoffe

Contact Information

Geraldine Velner

Communications Leader, Trane Technologies EMEA

+32493282676

geraldine.velner@tranetechnologies.com

Michal Karkoszka

Contractor, Trane Technologies

+48222435357