Adiabatische Kühlung

Kühlsysteme, die außerhalb ihrer geplanten Betriebsparameter arbeiten, sind besonders anfällig für Ausfälle, erhöhte Energiekosten und geringere Effizienz. Die Adiabatische Kühlung von Trane senkt die Temperatur der in das Register strömenden Luft. Schon eine Senkung der Temperatur um 10 °C sorgt in der Regel für 13 % weniger Stromverbrauch, macht sich also sofort bezahlt und schont die Umwelt.

Eigenschaften

  • Das Konzept der adiabatischen Kühlung basiert auf den natürlichen thermodynamischen Eigenschaften des Wassers.
  • Wasser wird in Abständen auf große nichtmetallische Gitterpaneele gesprüht, die vor die Wärmeableitungsregister von Wasserkühlmaschinen, separate Verflüssiger, Dachgeräte usw. installiert werden.
  • Das verdampfende Wasser erzeugt einen Kühleffekt, der die Temperatur der Luft senkt, bevor sie das Verflüssigerregister erreicht.

Vorteile

  • Vielseitig einsetzbar, einfach zu installieren und wirtschaftlich im Betrieb.
  • Reduzierung des Systemleistungsbedarfs
  • Bereitstellung der geplanten Leistung ohne Unterbrechungen
  • Ausweitung des geplanten Temperaturbereichs der Anlagen
  • Ermöglicht die Umrüstung auf R404

Suchfunktion für weiteres Produktmaterial: Litweb

Kontaktanfrageformular